USA schickt Verstärkung nach Nordkorea!

Dieser Artikel ist in Deutsch geschrieben. Mit der Spracheinstellung kann der Artikel in andere Sprachen übersetzt werden.

Verstärkung der Verteidigung Südkoreas gegen einen Angriff aus Nordkorea

Die USA werden in den kommenden Tagen und Wochen gewaltige Mengen an Truppen und strategischer militärischer Ausrüstung in die Krisenregion Nordkorea entsenden, inklusive nuklear angetriebene U-Boote, strategische Bomber mit grosser Reichweite, Kriegsschiffe und Stealth-Kampfflugzeuge. Bis zum Ende des Jahres soll so eine Abwehrtruppe aufgestellt werden, die auf eine direkte militärische Reaktion Nordkoreas schnell und effektiv reagieren kann. Die Verteidigungskräfte sollen in Südkorea stationiert und im Rotationsverfahren laufend erneuert werden.

Ein AWACS-Flugzeug kommt von der Überwachung Nordkoreas zurück.

Gespräche über die Nordkorea-Krise zwischen Donald Trump und Moon Jae-in in New York

Am Rande der UN-Generalversammlung hatten der Südkoreanische Präsident Moon Jae-in und US-Präsident Donald Trump unter Ausschluss der Öffentlichkeit Gespräche über die Bedrohung durch Nordkorea geführt. Sie vereinbarten, noch in diesem Monat damit zu beginnen, die Verteidigungsfähigkeit Südkoreas zu erhöhen und eine militärische Rotation auf die Halbinsel zu verlegen.

Gespräche über Nordkorea
Chung Eui-young, der Chef des Nationalen Sicherheitsbüros, machte Bemerkungen über diese Gespräche während des Treffens von Moon Jae-in mit den Führern der großen Parteien im Präsidentenbüro im Cheong Wa Dae (Blue House). Dies hatte einer unserer Informanten, die als Reporter bei der UN-Generalversammlung anwesend waren, erfahren.

Nach Rückfragen unseres Informanten, der Kontakte zu Wan-joo pflegt, dem Sprecher der regierenden Demokratischen Partei, ist dies verifiziert und bestätigt worden. Uns wurde erklärt : ” Die erweiterte Abschreckung bezieht sich auf die erklärte US-Verpflichtung, ihren Verbündeten zu verteidigen, indem sie alle militärischen Fähigkeiten, nukleare und konventionelle, gegen die Aggression und Provokationen aus Nordkorea mobilisiert!”

Panzer warten auf den Einsatz in Nordkorea
Wie zuverlässig ist die Bündnistreue Washingtons?

Manche argumentieren, dass Washington zögern könnte, seinen asiatischen Verbündeten zu verteidigen, da jede militärische Aktion gegen Nordkorea auch das Territorium der USA gefährden könnte. Während des Vorsitzenden-Treffens mit den Parteiführern betonte Moon Jae-in, dass die Sicherheitskooperation zwischen den Verbündeten “wasserdicht” sei und dass aus US-Sicht die Allianz mit Seoul von großer Bedeutung ist.

Missile
Das starke trilaterale Bündnis soll Sicherheit gegen Nordkorea geben, aber auch ein Gegengewicht gegen das erstarkende China bilden

Die Bemerkungen des Südkoreanischen Präsidenten standen im Einklang mit der Feststellung, dass Washington seine Allianz mit Seoul auch deshalb für wichtig erachte, um die trilaterale Sicherheitskooperation Washington, Seoul und Tokio in einer breiteren Kampagne weiter zu stärken. So soll das  zunehmend durchsetzungsfähige China gezähmt werden.

U-Boot

Gibt es Verhandlungen mit Nordkorea?

US-Präsident Donald Trump sagte auch, er würde einen Sondergesandten nach Pjöngjang schicken, wenn das Timing und die Bedingungen richtig sind. Aber er wies auch darauf hin, dass jetzt nicht die Zeit für eine solche diplomatische Initiative ist.

Airbase
US-Streitkräfte auf Guam in höchster Alarmbereitschaft

Wie wir erfahren konnten, sind die US-Streitkräfte auf Guam in höchste Alarmbereitschaft versetzt worden. Es sollen von Guam aus weitere Flüge mit strategischen Bombern B-1B Lancer der Ostküste Nordkoreas entlang geflogen werden.

Bomber B-1B Lancer
Nordkorea hat an der Ostküste in den letzten Stunden seine Luftpräsenz erhöht und überwacht den Luftraum auch ausserhalb seiner Grenzen intensiver. Ein Zwischenfall kann somit in den kommenden Stunden nicht ausgeschlossen werden. Wir bleiben weiter für euch dran.

Der Artikel basiert auf Recherchen von Souverän Jörg

 

One Reply to “USA schickt Verstärkung nach Nordkorea!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *