Deagel prognostiziert die Entwicklung der Staaten bis 2025

Deagel.com ist ein Webauftritt, der über Raumfahrt, Luftfahrt und Waffensysteme berichtet. So enthält die Fotogallerie über 29’000 Fotos mit den Themen Raumfahrt, zivile und militärische Flugzeuge und Drohnen sowie verschiedenste Waffensysteme. Die meisten Bilder sind auch hochauflöslich verfügbar. Die Seite liefert zudem immer die neuesten Nachrichten zu den genannten Themen, und das weltweit.

In diesem Blog-Artikel interessieren wir uns jedoch ganz speziell für die Bevölkerungsprognosen und die erwartete wirtschaftliche Entwicklung der Staaten mit dem Zeithorizont 2025.

Die Deagel Länderliste mit den Prognosen für 2025

Die Deagel-Forcast 2025-Tabelle umfasst alle Staaten dieser Erde und stellt die aktuellen Zahlen von 2017 der Prognose für 2025 gegenüber.

Die Prognosen für 2025 sind jeweils in der oberen Zeile in Rot geschrieben, die effektiven Zahlen für 2017 in der unteren Zeile in Schwarz.

Es fällt auf, dass vor allem die USA und die Länder Zentraleuropas in der Prognose bis 2025 massiv an Einwohnern und an Kaufkraft-Parität (PPP) verlieren werden. Bevor der Leser nun in Panik verfällt und von Toten durch Kriege und Seuchen fantasiert und Angst generiert, empfehle ich, unten an der „Forecast 2025“-Seite die lila Erläuterungen zu lesen.

Diese Erläuterungen sind in Englisch geschrieben und da nicht jedermann genügend Englisch spricht, um diese detaillierten, aber für das Verständnis der Zahlen wichtigen Erläuterungen zu verstehen, habe ich sie hier ins Deutsche übersetzt:

Die Erläuterungen zur Deagel „Forcast 2025“-Tabelle, übersetzt auf Deutsch

Es gab viele Fragen zu den prognostizierten Ländern, insbesondere zu den Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Sie werden nicht einzeln beantwortet, aber unten finden Sie einige Erklärungen, Gedanken und Überlegungen. Wir werden uns so kurz wie möglich fassen.

Die Mehrheit der wirtschaftlichen und demographischen Daten, die bei der Erstellung der Prognosen verwendet werden, sind von Institutionen wie CIA, IWF, UN, USG, etc. weit verbreitet. Die wichtigsten Daten können Sie auf den Seiten der einzelnen Länder einsehen. Es gibt einen winzigen Teil der Daten, die aus einer Vielzahl von Schattenquellen wie Internet-Gurus, unsignierten Berichten und anderen stammen. Aber all diese Quellen stammen aus dem Internet und sind zumindest für eine Minderheit öffentlich zugänglich. Zum Beispiel hat die chinesische Rating-Agentur Dagong vor einigen Jahren einen Bericht veröffentlicht, der die physische Wirtschaft der Staaten analysiert und sie mit der von China, Deutschland und Japan vergleicht. Die Schlussfolgerung war, dass das US-BIP zwischen 5 und 10 Billionen Dollar statt der offiziell von der US-Regierung gemeldeten 15 Billionen Dollar lag.

Wie Seifenblasen werden die Schneeballsysteme, auf denen in unserer westlichen Welt der Wohlstand beruht, platzen und grosser Armut weichen.

Wir gehen davon aus, dass die offiziellen, insbesondere wirtschaftlichen Daten, die von den Regierungen veröffentlicht werden, gefälscht, geschönt oder in gewissem Maße verzerrt sind. Historisch gesehen ist es bekannt, dass die ehemalige Sowjetunion schon Jahre vor ihrem Zusammenbruch gefälschte Statistiken erstellt hat. Sowohl westliche als auch andere Länder erfinden heute ihre Zahlen, um ihre wirkliche Lage zu verschleiern. Wir sind sicher, dass viele Menschen da draußen in ihren eigenen Ländern Regierungsstatistiken finden können, die aus eigener Erfahrung schwer zu glauben sind oder so optimistisch sind, dass sie vielleicht zu einem anderen Land gehören.

Trotz der „Quantität“ der numerischen Daten gibt es ein „Qualitäts“-Modell, das keine direkte Übersetzung in numerische Daten hat. Der Ebola-Stamm von 2014 hat eine Sterblichkeitsrate von 50-60%, aber versuchen Sie sich vorzustellen, was passieren würde, wenn es eine Ebola-Pandemie mit Hunderttausenden oder Millionen von Infizierten geben würde. Bisher haben die wenigen Fälle von Ebola-Infizierten eine intensive Betreuung mit antiviraler und atmender Hilfe, aber vor allem mit reichlich menschlicher Unterstützung durch Ärzte und Krankenschwestern „genossen“. In einem Pandemie-Szenario wird diese Art der Gesundheitsfürsorge für die überwältigende Zahl der Infizierten nicht zur Verfügung stehen, was zu einem dramatischen Anstieg der Todesrate führt, da es an einer angemessenen Gesundheitsfürsorge fehlt. Der Faktor „Qualität“ besteht darin, dass die Sterblichkeitsrate in einem Pandemie-Szenario von den angegebenen 50-60% auf 80-90% steigen könnte. Die Zahl an sich ist nicht wichtig, relevant ist die Tatsache, dass sich das Szenario über die ursprünglichen Bedingungen hinaus von 50 % auf über 90 % der Todesfälle entwickeln kann.

Übrigens ist keine Pandemie oder ein Atomkrieg in der Prognose für 2025 enthalten.

Das Schlüsselelement zum Verständnis des Prozesses, in den die USA im kommenden Jahrzehnt eintreten werden, ist die Migration. In der Vergangenheit, besonders im 20. Jahrhundert, war der Schlüsselfaktor, der es den USA ermöglichte, zu ihrem Kolossstatus aufzusteigen, die Einwanderung mit den Vorteilen einer demographischen Expansion, die die Kreditausweitung und den Braindrain aus dem Rest der Welt zugunsten der Staaten unterstützt.

Der Zusammenbruch des westlichen Finanzsystems wird den hohen Lebensstandard der Bevölkerung beenden und gleichzeitig Ponzi-Systeme wie die Börse und die Pensionsfonds kollabieren lassen.

Die Bevölkerung wird vom Zusammenbruch einer ganzen Reihe von Blasen und Schneeballsystemen so stark betroffen sein, dass der Migrationsmotor in umgekehrter Richtung zu arbeiten beginnt und sich aufgrund von Welleneffekten selbst beschleunigt, was zum (wirtschaftlichen) Untergang der Staaten führt.

Diese für die Staaten noch verborgene Situation wird sich in einem Kaskadenmuster mit noch nie dagewesenen und verheerenden Auswirkungen für die Wirtschaft entwickeln. Das Offshoring von Arbeitsplätzen wird sicherlich damit enden, dass viele amerikanische Unternehmen nach Übersee verlagern und damit zu ausländischen Unternehmen werden! Wir sehen, dass ein bedeutender Teil der amerikanischen Bevölkerung nach Lateinamerika und Asien abwandert, während die Migration nach Europa – mit einer ähnlichen Krankheit – nicht relevant sein wird. Dennoch wird die Zahl der Todesopfer schrecklich sein.

Das Video zeigt die von der deutschen Regierung geplante Entwicklung von 2017 bis 2021. In den Deagel-Zahlen wird noch davon ausgegangen, dass sich die Neue Weltordnung durchsetzen kann. Unter anderem will die Neue Weltordnung in einem ersten Schritt die Weltbevölkerung massiv reduzieren. Die Überlebenden sollen anschliessend versklavt werden und als Sklaven einer kleinen zionistischen Elite dienen müssen. Die deutsche Regierung ist in der Umsetzung der Neuen Weltordnung für Deutschland voll auf Kurs. Eben erst wurde der Impfzwang eingeführt. Zurzeit arbeiten sie an der Einrichtung der Zonen.

Man bedenke, dass die Bevölkerung der Sowjetunion heute oder sogar damals ärmer war als die der Amerikaner. Die Ex-Sowjets litten während des folgenden Kampfes in den 1990er Jahren mit einer erheblichen Zahl von Todesopfern und dem Verlust des Nationalstolzes. Könnten wir sagen: „Doppelt so viel Stolz, doppelt so viel Sturz“? Nein. Der amerikanische Lebensstandard ist einer der höchsten, weit mehr als doppelt so hoch wie der der Sowjets, und das bei gleichzeitiger Einführung einer Dienstleistungswirtschaft, die mit dem Finanzsystem einhergeht. Wenn die Rentner ihre Rente vor ihren Augen verschwinden sehen und es keine Dienstleistungsjobs mehr gibt, können Sie sich vorstellen, was als nächstes passiert? Zumindest jüngere Menschen können abwandern. Noch nie in der Geschichte der Menschheit gab es so viele Ältere in der Bevölkerung. In den vergangenen Jahrhunderten hatten die Menschen das Glück, in ihre 30er oder 40er Jahre zu kommen. Der amerikanische Untergang wird viel schlimmer sein als der der Sowjetunion. Ein Zusammenfluss einer Krise mit verheerendem Ergebnis.

Die demografische Krise in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion hat sich über zwei Jahrzehnte lang ausgedehnt, wenn man davon ausgeht, dass sie Anfang dieses Jahrzehnts (2010) beendet wurde.

St. Petersburg, U-Bahnstation, erbaut zur Zeit der ehemaligen Sowjetunion.

Die demographische Krise wird die Welt in naher Zukunft treffen und wird voraussichtlich drei bis acht Jahrzehnte dauern, je nach technologischem Durchbruch und Umweltproblemen. Die Folge ist eher ein eingefrorenes Bild, bei dem die Bevölkerungszahlen für einen sehr, sehr langen Zeitraum gleich bleiben. In den prognostizierten Bevölkerungszahlen der Länder spiegeln sich Geburten/Todesfälle, aber auch Migrationsbewegungen wider. Viele Länder werden ihre Bruttobevölkerung aufgrund von Zuwanderung erhöhen, während ihre einheimische Bevölkerung schrumpfen könnte.

In den letzten zweitausend Jahren haben wir erlebt, wie sich die westliche Zivilisation, die um das Mittelmeer herum aufgebaut wurde, nach Nordeuropa verlagert hat, um sich dann Mitte des 20. Jahrhunderts auf eine atlantische Achse zu verlagern, um sich in den letzten 30 Jahren endlich in den Staaten zu zentrieren.

Strassenszene in Tokyo, Japan.

Der nächste Schritt wird sehen, wie sich die Zivilisation in Asien mit Russland und China an der Spitze zentriert. Historisch gesehen hat ein Wechsel des wirtschaftlichen Paradigmas zu einer Todesrate geführt, die von den Mainstream-Historikern nur selten hervorgehoben wird. Als der Übergang vom ländlichen Raum in die Großstadt in Europa stattfand, haben sich viele Menschen, die das neue Paradigma nicht akzeptieren konnten, umgebracht. Sie haben sich durch einen psychologischen Faktor umgebracht. Das ist zwar kein Mainstream, aber es ist wahr. Eine neue Krise verbindet alte, bekannte Muster mit neuen.

Es tut mir leid, viele von Ihnen mit unserer Prognose zu enttäuschen. Seit Beginn der Vorkrisenzeit im Jahr 2007 wird es jedes Jahr schlimmer und schlimmer. Es wurde bereits gesagt, dass diese Website nicht gewinnorientiert ist, auf Freizeit aufgebaut ist und wir unsere Informationen und Dienstleistungen so anbieten, wie sie sind, ohne weitere Erklärungen und/oder Garantien. Wir sind in keiner Weise mit irgendeiner Regierung verbunden. Wir sind kein Todeskult, keine satanische Sekte oder Waffenhändler, da sich einige BS zu diesem Thema im Internet herumtreiben. Berücksichtigen Sie, dass die Prognose nichts anderes als ein Modell ist, egal ob fehlerhaft oder korrekt. Es ist nicht Gottes Wort oder eine magische Vorrichtung, die es erlaubt, die Zukunft vorauszusehen.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Schreibe einen Kommentar