Die Corona Virus Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft

Die europäischen Länder haben wegen der Corona Virus Pandemie unterschiedlich strenge Ausgangsbeschränkungen eingeführt. Die Tendenz besteht jedoch, dass diese Ausgangsbeschränkungen zunehmend restriktiver werden. Wir sehen am Beispiel der itaienischen Stadt Bergamo, dass diese Pandemie zu sehr vielen Toten führen kann, wenn ungenügende Schutzmassnahmen getroffen werden.

Übersicht über die Corona Virus Pandemie und und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Verbinde die Punkte #360: Quarantäne TV (20.03.2020)

Warum tragen Asiaten eine Atemschutz-Maske und Europäer brauchen keine?

Frauen tragen einen Atemschutz in der S-Bahn.

Wir sehen, dass in Asien praktisch alle Menschen eine Atemschutz-Maske tragen.

In Europa hingegen propagieren die Behörden, dass man auf das Tragen einer Atemschutz-Maske verzichten solle, da sie eh nichts bringe. Wie ist das nun wirklich? Bringen Atemschutz-Masken nichts? Ich war irritiert.

Mangel an Hygienemasken

Fakt ist, dass in den meisten europäischen Ländern die Behörden es verschlafen haben, rechtzeitig genügend Vorräte an Hygienemasken anzulegen und zurzeit nicht einmal genug Hygienemasken für den Spitalbetrieb vorhanden sind. Als Folge davon mussten bereits Operationen verschoben werden.

Wegen dieser Mangellage sind auch keine Hygienemasken für die breite Bevölkerung verfügbar und statt für rasche Abhilfe zu sorgen und Hygienemasken herstellen zu lassen, erklärt man fatalerweise den Leuten, dass so eine Hygienemaske unnötig sei.

Das ist verantwortungslos. Durch diesen Mangel an Hygienemasken kann sich die Bevölkerung nicht einmal mit den einfachsten Schutzmassnahmen schützen und wir müssen deshalb hier in Europa mit einer schnelleren Ausbreitung der Pandemie rechnen und mit massiv mehr Toten, als in China. Diese Interpretation ist meine persönliche Meinung, die sich von der offiziellen Information unterscheidet.

Was nützen Hygienemasken und wie wendet man sie an?

Das Schweizerische Bundesamt für Gesundheit schreibt über Hygienemasken folgendes:

Es sollen Kranke zu Hause und Kranke ausser Haus eine Hyginemaske tragen. Zudem sollen Personen, die zu Hause einen Mindestabstand von einem Meter zur einer erkrankten Person nicht enhalten können, eine Hygienemaske tragen, unabhängig davon, ob die kranke Person selber eine Hyginemaske trägt oder nicht.


Hygienemasken schützen in erster Linie die Personen im Umfeld des Trägers und nicht den Träger selbst. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt der Bevölkerung einen persönlichen Vorrat von 50 Hygienemasken pro Person.

Informationen zu Hygienemasken vom Bundesamt für Gesundheit

Macht es Sinn, dass die Bevölkerung während der Corona Virus Pandemie Hygienemasken trägt?

Der absolute Leichtsinn: Corona Party.

Nun, ich persönlich erachte die Parole „Die Maske schützt mich nicht, ich könnte mit der Maske lediglich andere schützen und warum soll ich da eine Maske tragen, wenn es nicht mir hilft?“ als egoistisch und sehr gefährlich. Aber genau so wird von den Behörden argumentiert, die dadurch von ihrem Versagen, genügend Masken organisiert zu haben, ablenken wollen und versuchen, so den Druck der Bevölkerung erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Hygienemaske, Desinfektionsmittel und Einweghandschuhe.

Wegen der langen Inkubationszeit von 14 Tagen weiss nämlich keine symptomfreie Person, ob sie bereits infiziert ist oder nicht. Durch das Tragen der Hygienemaske könnte jedoch die Ansteckung weiterer Menschen verhindert oder zumindest stark reduziert werden. Unter diesem Aspekt ist es ein absoluter Skandal, dass die Behörden empfehlen, keine solchen Masken zu tragen! Ich hoffe, dass es engagierte Anwälte gibt, die die Behörden für diese verheerende Falschinformation vor Gericht ziehen werden.

Regierung und Massenmedien tragen die Verantwortung für den lockeren Umgang der Bevölkerung mit dem Corona Virus.

Dirk Müller über die Fehler der Regierung im Umgang mit dem Corona Virus.

Schreibe einen Kommentar