Dieses Video von Donald Trump wurde auf Twitter gelöscht. Bloggender-Ernst zeigt es!

Heilen, nicht hassen.

Das Video zeigt Szenen aus Protesten und ist unterlegt mit einer Rede, die Donald Trump zur Ermordung von George Floyd hielt.

Youtube übt Zensur im Dienste des organisierten Verbrechens aus.

«Wir unterstützen das Recht friedlicher Demonstranten, und wir hören ihre Bitten», sagte Präsident Trump. «Ich stehe vor Ihnen als Freund und Verbündeter aller Amerikaner, die Gerechtigkeit und Frieden suchen.»

Youtube löschte alle Videos von Donald Trump, in denen er sich selbst äussert und die seine eigene, unverfälschte Meinung korrekt wiedergeben. Stattdessen gibt es nun auf Youtube nur noch Videos mit Trump-Mobbing zu sehen. Youtube stellt sich damit in den Dienst des organisierten Verbrechens in den USA, das Donald Trump wie der Teufel das Weihwasser fürchtet.

Ich mag es überhaupt nicht, wenn mir eine Video-Plattform die interessanten Videos vorenthält und mir nur noch Müll anbietet. Auf so eine Schrott-Plattform im Dienste des organisierten Verbrechens kann ich gut verzichten. Oder mögen Sie es, wenn der Anbieter von Informationen auch gleich die Auswahl, was Sie sehen dürfen, für Sie trifft?

Es ist Zeit, sich von Youtube zu verabschieden.

Es gibt genug sehr gute und korrekt arbeitende Alternativen:
Vimeo
Bitchute
rumble
GAB TV
um nur einige wenige zu nennen.

Schreibe einen Kommentar