Die Corona-Ausgangssperre in England bewirkte 1 Million zusätzliche Alkoholiker.

Alkoholiker

Ein Artikel von Paul Joseph Watson, publiziert am 13.8.2021 in summit.news, einer US-Online-Zeitschrift.
Übersetzt von Ernst Dittmar.

Offizielle Daten zeigen, dass die Corona-Ausgangssperre in England dazu geführt hatte, dass seit Beginn der Pandemie 1 Million Menschen zusätzlich alkoholabhängig geworden sind.

Vor Beginn der Pandemie gab es laut Regierungsumfragen etwa 1,5 Millionen Alkoholiker im Land, d. h. Menschen, die jede Woche mindestens 50 Einheiten tranken.

«Die Corona-Ausgangssperre in England bewirkte 1 Million zusätzliche Alkoholiker.» weiterlesen

LANGZEIT-MASKENGEBRAUCH KANN LUNGENKREBS VERURSACHEN

Intro:
Lungenkrebs als Folge von Langzeit-Maskengebrauch

Durch den Langzeit-Maskengebrauch können viel mehr schädliche Mikroben in die Lunge gelangen und dort Entzündungen hervorrufen, die im Laufe der Zeit zu Lungenkrebs im Fortgeschrittenen Stadium führen können. Zudem wird durch diese Mikroben das Immunsystem geschwächt. Es gibt immer mehr Beweise, dass der Langzeit-Maskengebrauch für den Organismus schädlich ist.

«LANGZEIT-MASKENGEBRAUCH KANN LUNGENKREBS VERURSACHEN» weiterlesen