Suchen

Die Georgia Guidestones sind zerstört

Explosion zerstörte eine tragende Platte

Ein Granitdenkmal im ländlichen Georgia wurde aus Sicherheitsgründen abgerissen, nachdem es durch eine Explosion beschädigt worden war. Bei einer Explosion am frühen Mittwochmorgen wurde eine der Platten der Georgia Guidestones in Schutt und Asche gelegt. Auf Videoaufnahmen ist zu sehen, wie ein Auto den Tatort verlässt. Die Behörden ermitteln.
https://bbc.in/3uvn1Qo

Wo befanden sich die Georgia Guidestones?

 Die Giorgia Guidestones befanden sich etwa 14 Kilometer nördlich des Zentrums der Stadt Elberton im Elbert County im US-Bundesstaat Georgia. 

Der Grund für ihre Existenz wurde nie wirklich verstanden.

Obwohl das Monument erst 1980 gebaut wurde, hat es den Spitznamen "Amerikas Stonehenge" erhalten, eine Anspielung auf das prähistorische Wahrzeichen in England. Jedes Jahr kommen Tausende von Menschen, um die Guidestones zu sehen. Und viele dieser Besucher rätseln über die wahre Natur der Steine.

Zehn Leitsätze waren in den Georgia Guidestones in acht verschiedenen Sprachen mittels Sandstrahlen eingraviert. 


1.
Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur.


2.
Lenke die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern. 

3. 
Vereine die Menschheit mit einer neuen, lebenden Sprache.

4.
Beherrsche Leidenschaft – Glauben – Tradition und alles Sonstige mit gemäßigter Vernunft.

5.
Schütze die Menschen und Nationen durch gerechte Gesetze und gerechte Gerichte.





6.
Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten selbst/intern regeln und internationale Streitfälle vor einem Weltgericht beilegen.

7. 
Vermeide belanglose Gesetze und unnütze Beamte.

8.
Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und den gesellschaftlichen/sozialen Pflichten.

9.
Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe – im Streben nach Harmonie mit dem Unendlichen.

10. 
Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde – lass der Natur Raum – lass der Natur Raum.